Menu
Menü
X

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

Wir freuen uns, dass Sie uns auf diesem Wege gefunden haben !

Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und klicken Sie sich durch unsere Homepage. Tauchen Sie ein in unser Gemeindeleben, schmökern Sie in informativen Beiträgen und lernen Sie uns mit unseren Aktivitäten kennen.

Die Seiten werden regelmäßig aktualisiert, es lohnt sich also öfter mal vorbei zu schauen.

Kommen Sie auf uns zu, wenn Sie Fragen oder irgendwelche Anregungen haben. Wir sind gerne für Sie da und vielleicht lernen wir uns beim nächsten Gottesdienst oder einer kirchlichen Veranstaltung näher kennen. 

fauoss

Konfirmation in Fauerbach

Teil 2 unserer diesjährigen Konfirmationen war am Sonntag, 15.05. in Fauerbach. 

Pfarrer Johannes Hoeltz und Julia Gabriel gestalteten den Konfirmationsgottesdienst, herzlichen Dank dafür !

  • fauoss
  • fauoss
  • fauoss

Konfirmation in Ossenheim

Am Sonntag, 08.05. startete Teil 1 unserer diesjährigen Konfirmationen in Ossenheim unter der Leitung von Pfarrer Ernst Widmann und Julia Gabriel.

 

  • fauoss
  • fauoss
  • fauoss
  • fauoss
  • fauoss
  • fauoss
  • fauoss

Vorstellungsgottesdienst der Konfis - Ist da jemand ?

Zu dem Lied "Ist da jemand ?" von Adel Tawil haben die Konfis aus Bruchenbrücken, Fauerbach und Ossenheim am Sonntag, 1. Mai ihren Vorstellungsgottesdienst in der Bruchenbrückener Kirche gefeiert.

"Das Lied beschreibt das Lebensgefühl einer Generation - besser noch ganzer Generatioen, deren Welt aus den Fugen geraten zu sein scheint. Es geht um eine Welt, die mehr Fragen als Antworten und mehr Probleme als Lösungen bereithält - und das in einer Zeit, in der nichts mehr sicher ist und menschliche Bindungen nur noch losen Bekanntschaften zu gleichen scheinen. Unverbindlich und oberflächlich." (Universal Music)

Vielen Dank an die Konfis für den imponierenden Abendgottesdienst mit leckeren Muffins zum Abschluss, für die musikalische Gestaltung durch Ilse Etzel, Hans Groetsch und Marion Storm, sowie für die inhaltliche Begleitung durch Julia Gabriel.

  • fauoss
  • fauoss
  • fauoss
  • fauoss
  • fauoss
  • fauoss
  • fauoss

Ökumenische Friedensgebete

Der Krieg in der Ukraine wird wohl leider nicht schnell beendet werden und es gibt noch andere Kriege auf der Erde.

Die begonnenen Friedensgebete sollen in Friedberg in ökumenischer Gemeinsamkeit fortgesetzt werden und es ist ein regelmäßiger Rhythmus vereinbart worden.

So finden sie alle zwei Wochen sonntags um 19 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche statt, beginnend mit dem 1.Mai.

Donnerstags um 19 Uhr finden die Friedensgebete alle zwei Wochen in der Stadtkirche statt, erstmals am 5. Mai.

Zur Vorbereitung und zur Teilnahme sind alle christlichen Gemeinden eingeladen.

Seniorentreffen : Willkommen lieber Mai

Aufatmen im Seniorenkreis - Monatliche Treffen sind wieder möglich ! 

Das Mai-Treffen stand unter dem Thema "Willkommen, lieber Mai". Dabei stimmte Friedrich Jedich auf seinem Akkordeon Frühlingslieder und Texte zum Mitsingen und Schunkeln an.

Der Seniorenkreis findet wieder regelmäßig am 1. Donnerstag um 14.30 Uhr im Fauerbacher Gemeindehaus statt.

Der nächsten Termine ist:

Donnerstag, 2. Juni

Dann bieten wir wieder ein unterhaltsames Programm an.

Sie sind herzlich willkommen. Bringen Sie gerne Bekannte und Verwandte mit !!

Karfreitag und Karsamstag

gb

"Kar" wird abgeleitet von einem Wort, das Klage, Elend oder Trauer bedeutet. 

An diesem Tag wurde Jesus dem römischen Statthalter in Judäa, Pontius Pilatus, gegenübergestellt, zum Tode verurteilt und auf dem Hügel Golgatha an das Kreuz genagelt. Die Hinrichtungsform der Kreuzigung war in der Antike sehr verbreitet und entsprach römischen Recht. Laut den Evangelien starben auch andere zum Tode Verurteilte denselben Tod wie Jesus.

Die 15. Stunde des Tages gilt als seine Todesstunde, daher werden karfreitags um 15 Uhr Gottesdienste abgehalten. 

Der Karsonnabend, auch Ostersonnabend genannt, ist der Tag der Grabesruhe. Es findet in der Regel kein Gottesdienst statt und die Altäre in den Kirchen sind frei von Kerzen und Blumen. 

In der Nacht zum Sonntag jedoch wird die Osternacht gefeiert. 

Osterkerzen bringen wieder Licht in die zuvor dunklen Kirchen.

Ostergruß mit Flügelhorn

Ostersonntag und Ostermontag

Am Ostersonntag feiern Christen die Auferstehung Jesu und den Sieg des Lebens über den Tod. Nach dem Matthäus - Evangelium wälzte ein Engel den Stein, mit dem das Grab Jesu verschlossen war, zur Seite.

Das Grab war leer.

Der Engel verkündete, dass Jesus auferstanden sei. Ostern ist das höchste Fest der Christen und das zentrale Ereignis ihrer Religion. Denn die Auferstehung Jesu begründet den Glauben an ein Leben nach dem Tod. 

Am Ostermontag begegneten zwei der Jünger ihrem Herrn, so berichtet das Neue Testament. Sie hatten bis dahin an seiner Auferstehung gezweifelt, verbreiteten die Nachricht nun aber mit Freude. 

Fauerbacher Konfirmanden feiern Jubiläum

Jubiläumskonfirmationen sind eine schöne Gelegenheit, sich nach langer Zeit wiederzusehen, Lebensgeschichten auszutauschen und um Gottes erneuten Segen zu bitten. 

Zu diesem Anlass trafen sich die Jubilare zum feierlichen Gottesdienst am Palmsonntag in der Fauerbacher Kirche. Den Segen Gottes bekamen sie von Pfarrer Matthias Gärtner.

Bilder : Günter Brüshaber (In der Kirche) und Rainer Hoffmann (Aussen)

  • fauoss
  • fauoss
  • fauoss
  • fauoss
  • fauoss
top